Peter

1997 erfüllte sich Peter Senger einen lang ersehnten Wunsch: Er buchte einen Urlaub in Schottland.

In Edinburgh hörte er von überall her die Klänge der Dudelsäcke und so wurde eine alte Liebe aus der Jugendzeit wieder zum Leben erweckt. In Berlin-Spandau geboren und aufgewachsen war er natürlich geprägt durch die Präsenz der britischen Alliierten und von Zeit zu Zeit kamen auch immer wieder Schotten nach Spandau und spielten auf ihren Dudelsäcken.

Der Traum, dieses Instrument einmal selbst zu spielen, war geboren. Kurzerhand ließ sich Peter in Edinburgh einen Kilt anfertigen. Der Zufall wollte es, dass er einen gebrauchten Dudelsack angeboten bekam, den er dann für 500 DM (ein neuer kostete damals ca. 3.000 DM) kaufte. Nur, wenn man einen Kilt und einen Dudelsack sein Eigen nennt, kann man noch lange keinen Dudelsack spielen. Zu der Zeit lebte Peter am Timmendorfer Strand und weit und breit war kein Schotte in Sicht, der ihm das Spielen hätte beibringen können. Also brachte sich Peter das Dudelsackspielen selbst bei. Da er des Notenlesens nicht mächtig war, besorgte er sich einige CDs mit schottischer Militärmusik – zur Freude seiner Nachbarn – und übte und übte und übte.

Eines schönen Tages meinte seine Frau, doch so etwas wie eine Melodie gehört zu haben. Die Freude war groß! Das erste Stück „Amazing Grace“ konnte Peter nun spielen und somit bekamen die Nachbarn bis zum Abwinken nur noch dieses Stück zu hören…

2005, wieder zurück in Spandau, gründete Peter 2008 seine erste Dudelsackband, die „Black Kilts“, die sehr erfolgreich wurde und mehrere Konzerte gab, die sämtlich ausverkauft waren. Zum krönenden Abschluss nahm die Band eine CD auf. 2012 verließ Peter die „Black Kilts“, um sich anderen Projekten zu widmen.

2014 organisierte Peter als Veranstalter das „Schottisch-irische Musikspektakel“ in Paaren/Glien mit über 80 Musikern in der ausverkauften Brandenburghalle. Er selbst spielte mit und war auch für die Moderation zuständig.

2015 gründete Peter seine aktuelle Band, die „Blackshotsillypipers“. Diese Formation besteht aus Musikern, die sich wie ihr Gründer, in die schottisch-irische Musik verliebt haben und deren größte Hits zu Gehör bringen.